Informationen zu Ihren Druckdaten

 

Dateinamen

Bitte verwenden Sie für Ihre Dateien klar zuzuordnende Label. Beispielsweise: Projekttitel, Personen- oder Agenturname.

PDF-Erstellung

Wenn möglich, erstellen Sie Ihr PDF mit dem Acrobat Distiller oder exportieren es als PDF/X-3.

Beim Export aus InDesign achten Sie bitte unter dem Punkt Farbkonvertierung darauf, dass die Werte beibehalten werden. Als Ziel geben Sie das Profil ISO Coated v2 (ECI) oder ein anderes CMYK-Profil an.

Preflight

Sie können Ihre Daten mithilfe des Preflights und der Ausgabevorschau im Acrobat Pro kontrollieren (zu finden unter Werkzeuge > Druckproduktion).

Schriften

Bei der PDF-Erstellung vollständig einbetten.

Farben

Legen Sie Ihre Daten und Bilder im CMYK-Modus an, am besten mit dem Profil ISO Coated v2 (ECI).

  • Bei hohem Farbauftrag im Offsetdruck: ISO Coated v2 300% (ECI).
  • Bei ungestrichenem Papier im Offsetdruck: PSO Uncoated (ECI).
  • Falls doch RGB-Bilder, dann immer mit eingebettetem Farbprofil.
  • Sonderfarben (HKS, Pantone) als Volltonfarben anlegen.
  • Schwarz-Weiß-Dokumente: nur Schwarz bzw. Graustufen verwenden.

Download Standardfarbprofil

Die ECI (European Color Initiative) bietet die Standardfarbprofile zum Download an:
http://www.eci.org/de/
Wir verwenden für gestrichene Papiere ISO Coated v2 (ECI) und ISO Coated v2 300% (ECI) (hier wird der Farbauftrag auf 300% reduziert — das ist nötig bei eiligen Offsetdruck-Aufträgen mit hohem Farbauftrag)

Bildauflösung

Mind. 300 dpi, besser 356 dpi, Bitmaps 1200 dpi

Beschnittzugabe

Objekte und Bilder, die bis an den Rand des Formates gehen, müssen 3 mm darüber hinweg stehen (im Layoutprogramm unter Dokument einrichten > Anschnitt: 3 mm eingeben).
Markieren Sie beim Exportieren der Datei unter "Ausgabe und Marken" den Punkt "Beschnittzugabe-Einstellungen des Dokuments verwenden".

Format

Dokumente als Einzelseiten fortlaufend ausgeben (KEINE einzelnen Dateien, KEINE Doppelseiten bzw. Druckbögen).
Umschläge mit Buchrücken gleich als Doppelseite anlegen.

Sonderfall Word

.doc- oder .docx-Dateien sind keine Druckvorlage; bitte eine PDF exportieren, dabei Schriften einbetten; unbedingt Ausdruck mitbringen.

Laser- und Gravurdaten

Linienstärke beim Lasern 0,003pt.
Schriften in Pfade umwandeln (Stege für Buchstaben-Innenräume / Punzen anlegen).
Laser- und Gravurobjekte in unterschiedlichen Farben anlegen

Datenlieferung

Per E-Mail (bis 20 MB)
Hochladen über wetransfer (direkt, ohne Passwort)

Bei Fragen können Sie sich telefonisch oder per Mail an uns wenden.

 

Wie können wir Ihnen helfen?